Gläserne Texte lädt ein: Hamed Abboud

Am 15. Dezember um 19 Uhr begrüßen wir Hamed Abboud im Rahmen der nächsten Gläserne Texte lädt ein-Runde in der Buchhandlung zum Gläsernen Dachl. Nach einer kurzen Lesung aus dem eigenen Werk wird Hamed Abboud für Feedback auf Texte von Teilnehmer_innen zur Verfügung stehen und mit uns gemeinsam diskutieren.

Hamed Abboud, geboren 1987 in Deir al-Zor in Syrien, studierte in Aleppo Telekommunikationstechnologie. Seine Kindheit verbrachte er teilweise in Algerien, bis seine Familie 1992 bei Ausbruch des Bürgerkriegs nach Syrien zurück musste. Als in seiner Heimat der zunächst friedliche Aufstand gegen das Regime mit militärischer Gewalt unterdrückt wurde, floh er Ende 2012 nach Ägypten. Über Dubai und die Türkei kam er 2014 nach Öster­reich, wo er nach zwei Jahren im Burgenland nunmehr in Wien lebt. 
Auf Deutsch erschienen bisher: „Der Tod backt einen Geburtstagskuchen“ (übersetzt von Larissa Bender, pudel­und­pinscher 2017), das für den renommierten „Internationalen Literaturpreis“ nominiert wurde, und „In meinem Bart versteckte Geschichten“ (übersetzt von Larissa Bender und Kerstin Wilsch, Edition Korrespondenzen 2020).

Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Wir freuen uns auf euch!

FAQs: https://glaesernetexte.com/faq/

Gefördert von der Stadt Wien Kultur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s